Archeer A320 Bambus Bluetooth Lautsprecher

Bluetoothlautsprecher gibt es unglaublich viele – wenn man jedoch nach einem optisch wirklich ansprechenden Modell sucht, wird die Auswahl schon geringer. Der Archeer bietet hier nun ein gelungenes Design bei guter Preisleistung.

Verarbeitung

Fertigungsqualität und Aussehen spielen meiner Meinung nach sehr weit oben mit. Überstehende Grate oder Mängel sucht man vergeblich und die Kombination aus Stoff und Bambus funktioniert in meinen Augen ausgesprochen gut. Die Stoffummantelung ist hierbei leider eher dünn und vermutlich auch nicht allzu robust. Beim Transport gebietet sich also ein wenig Vorsicht – wobei der Hersteller hierfür ein zwar nicht sehr schickes, dafür aber robustes Kunststoffsäckchen mitliefert.

Archeer A320 Bambus Bluetooth LautsprecherArcheer A320 Bambus Bluetooth Lautsprecher

Funktion

Nach dem Einschalten befindet sich die Box automatisch im Pairing-Modus und kann schnell gekoppelt werden. Alternativ lässt sie sich auch per mitgeliefertem AUX-Kabel an eine Quelle anschließen.
Für die Steuerung befinden sich Tasten an der Oberseite, über die neben Lauter/Leiser auch vor- (langer Druck „+“) und zurück (langer Druck „-„) geschaltet werden kann.

Archeer A320 Bambus Bluetooth LautsprecherArcheer A320 Bambus Bluetooth Lautsprecher

Laufzeit

Die angegebenen 11 Stunden hält die Box bei Zimmerlautstärke (50%) durch – und war bei mir im Dauertest erst nach 12 Stunden leer. Bei 100% Volume sind es dann etwa 6 Stunden.
Etwas schade ist, dass sie ohne Vorwarnung ausgeht und es auch keine Möglichkeit gibt, den Ladestand festzustellen.
Ein paar Stunden später ist sie dann wieder voll aufgeladen, wobei sie auch während des Ladevorgangs nutzbar ist, was den Einsatz von Powerbanks für eine beinahe unbegrenzte Laufzeit auch unterwegs oder den stationären Betrieb zuhause möglich macht.
Neben dem Micro-USB-Ladekabel findet sich im Lieferumfang übrigens kein Steckdosenadapter. Wer also noch keinen besitzt (beispielsweise vom Smartphone), müsste sich noch einen zusätzlich besorgen. Empfehlenswert ist hier beispielsweise das simple Anker 2-Port Ladegerät.

Klang

Die Akustik der Box halte ich größenbezogen für gut und voluminös. Meine ansonsten genutzte, etwas teurere Creative Roar 2 klingt trotz kompakteren Maßen jedoch noch ein Stückchen kraftvoller.
Bei Pegeln zwischen 80 und 85% fängt sie je nach Audiomaterial (basslastig) leicht das Übersteuern an, wobei sie sich dann schon deutlich über Zimmerlautstärke befindet.
Die Neutralität würde ich als typisch konsumentenorientiert bezeichnen: Der Fokus befindet sich also auf Bässen und Höhen mit leichter Absenkung der Mitten, wodurch sie auf keinen Fall langweilig oder zu flach klingt und den meisten Hörern klanglich zusagen sollte.

Archeer A320 Bambus Bluetooth LautsprecherArcheer A320 Bambus Bluetooth Lautsprecher

Fazit

Wer einen sehr gut aussehenden Bambuslautsprecher zum vernünftigen Preis sucht, wird meiner Meinung nach fündig. Klanglich spielt er noch immer im oberen Bereich mit und wird seiner Preisliga gerecht ohne negativ aufzufallen. Die angegebene Akkulaufzeit kann er durchhalten, fängt bei hohen Belastungspegeln jedoch teilweise das Übersteuern an.
Durch den rückseitigen Ladeanschluss lässt er sich mittels USB-Netzstecker auch stationär in Ess-, Schlaf- oder Wohnzimmer betreiben.
Ich empfehle ihn gerne weiter und werde nachtragen, falls sich im Lauf der nächsten Zeit Mängel ergeben sollten.

Archeer A320 Bambus Bluetooth LautsprecherSie haben Fragen, Anregungen oder Kritik zum Erfahrungsbericht? Sehr gerne beantworte ich diese hier in den Kommentaren oder per Mail. Die Adresse finden Sie in meinem Profil.

Archeer A320 Bambus Bluetooth Lautsprecher – Für rund 100€ auf Amazon (Zum Zeitpunkt des Tests)
Getestet am
Produkt
Archeer A320 Bambus Bluetooth Lautsprecher
Bewertung
4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.