Cleer DU Dualtreiber Kopfhörer

Durch die vielen positiven Rezensionen positiv gestimmt war ich gespannt, was dieser mittelpreisige Overear-Kopfhörer mit „Doppeltreiberkonfiguration“ leisten kann.
Anfangs fällt direkt die sehr schicke, stabile und sichere Verpackung auf, in der er weich gebettet liegt und nach dem Auspacken durch tolle Materialien weiter überzeugen kann.
Durch die Verwendung von Metall an allen Stellen macht er einerseits einen hochwertigen, als auch haltbaren Eindruck. Die Fertigung ist darüberhinaus tadellos und Mängel oder irgendwelche unsauber verarbeiteten Stellen konnte ich nicht ausmachen.
Das beiliegende Messkurvenzertifikat zum Frequenzgang erweckt außerdem Vertrauen und den Eindruck, dass der Hersteller sehr um akustische Genauigkeit bemüht ist.

Cleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber Kopfhörer
Cleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber Kopfhörer

Ergonomie

Das verwendete Metall führt dazu, dass er ein bisschen schwerer als seine Kunststoffkonkurrenz ist, was jedoch auf dem Kopf zu keiner Zeit auffällt, da der Bügel soft gepolstert ist und somit angenehm anliegt.
Leider ist die Minimalgrößeneinstellung etwas arg groß und der seitliche Anpressdruck im Vergleich sehr gering. Für schmalere Köpfe ist er somit nicht wirklich angenehm zu tragen, da man ihn recht weit nach hinten schieben muss, wenn die Polster die Ohren komplett bedecken sollen.
Meiner Freundin passen sie somit z.B. gar nicht – und mir fällt es schwer, ihn so aufzusetzen, dass der Klang voll und der Bass knackig ist.
Da ich diese Probleme bisher noch bei keinem meiner OverEar-Kopfhörer hatte, sollte der Hersteller bei einer künftigen Version eventuell nachbessern.
So muss ich ihn zum Hören durchgehend recht weit am Hinterkopf tragen und mich eher ruhig verhalten, damit er nicht herunter rutscht.

Weiterhin sorgen die Kunstlederpolster für eine deutliche Erwärmung bzw. einen Wärmestau an den Ohren, wodurch sich die Kopfhörer in meinen Augen weniger für heißere Tage eignen.

Cleer Dualtreiber KopfhörerKuefeldtFotografie-016Cleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber Kopfhörer

Funktion

Zum Musiksteuern und Freisprechen liegen passende Android- sowie Apple-Kabel bei, die für den mobilen Zweck ausreichend lang sind. Das Android-Kabel verfügt hierbei nur über einen Play/Pause-Knopf, während bei Apple zusätzlich noch vor-/zurückgeschalten und leiser/lauter gestellt werden kann.
Die Funktionen konnten problemlos abgerufen werden und die Freisprecheinrichtung ist einwandfrei.
Da der Kopfhörer durch seine Impedanz von 32 Ohm auch für den mobilen Bereich ausgelegt ist, spielt Kompaktheit natürlich eine große Rolle. Durch den gelungenen Faltmechanismus nach innen mit gleichzeitiger Flexibilität der Schalen lässt sich hierbei ein recht kleines Packmaß erreichen und im Rucksack nicht zu viel Platz wegnehmen.

Cleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber KopfhörerCleer Dualtreiber Kopfhörer

Klang

Bezogen auf die Dynamik finde ich ihn gut. Die Höhen wirken meinem Empfinden nach aber wie schon in einer anderen Rezension erwähnt minimal scharf und die Mitten auf einem höheren Niveau manchmal etwas verwaschen.
Nicht dass man mich falsch versteht: Der Kopfhörer liefert eine wirklich gute Akustik ab, wenn er die Ohren fest umschließt. Unvergleichlich begeistert war ich jedoch beim ersten Hören – und auch nach dem ersten und zweiten Tag nicht.
Da die bisherigen Rezensionen ihn meist spitzenmäßig bewertet haben, ging ich davon aus, dass er zumindest ein bisschen an meine etwas teureren Beyerdynamic DT770 heran kommt und habe dann festgestellt, dass er bis auf die Kompaktheit und Transportabilität in keinem Punkt auch nur annähernd aufholen kann.
Im mobilen Einsatz habe ich an meinem Motorola Moto X aktuell die SoundMAGIC E80 Inears, welche natürlich eine komplett andere Bauweise besitzen, durch den geschlossenen Charakter aber in gewisser Weise die selbe Zielgruppe ansprechen. Und auch diese sind dem Cleer akustisch überlegen.
Letztlich würde ich also sagen, dass er klanglich vorne mit dabei und seinen Preis für einen geschlossenen OverEar wert ist, jedoch meinem Empfinden nach nicht überraschend genial spielt.

Fazit

Der Cleer DU ist ein äußerst hochwertig verarbeiteter und robuster Kopfhörer, der akustisch eine gute Leistung abliefert, meiner Meinung nach jedoch nicht über seine eigene Preisklasse hinaus spielt.
Wer einen kleineren oder schmalen Kopf besitzt, wird weiterhin seine Probleme mit dem korrekten Sitz der Ohrpolster haben, da der Hörer in der Minimaleinstellung schon eher für große Köpfe geeignet ist und einen geringen seitlichen Anpressdruck besitzt.
Ich möchte den DU auf keinen Fall schlecht reden, jedoch gibt es hier zahlreiche Rezensionen, die sehr begeistert klingen – und ihn alternativenlos erscheinen lassen.
Besonders für den mobilen Bereich würde ich ihn z.B. meinen klanglich spitzenmäßigen SoundMAGIC E80 Inears bzw. deren Version mit Mikrofon nicht vorziehen.
Wer lieber OverEars trägt und mit den größeren Abmessungen zurecht kommt, kann dann jedoch natürlich zum Cleer greifen.



Sie haben Fragen, Anregungen oder Kritik zum Erfahrungsbericht? Sehr gerne beantworte ich diese hier in den Kommentaren oder per Mail. Die Adresse findet sich in meinem Profil.
Bevor Sie sich überlegen, meine Erfahrungen als nicht hilfreich einzustufen, wäre ich sehr an den Gründen dafür per Mail interessiert – dazulernen möchte ich immer und Sie würden mir einen großen Gefallen tun.
Den Kopfhörer habe ich für den unabhängigen Test kostenfrei vom Hersteller erhalten.


Cleer DU Dualtreiber Kopfhörer – Für rund 90€ auf Amazon (Zum Zeitpunkt des Tests)
Getestet am
Produkt
Cleer DU Dualtreiber Kopfhörer
Bewertung
4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.