Xiaomi Mi Band 3 Fitness Tracker

Wenn man sich mit Fitnessarmbändern auseinander gesetzt hat, ist man sicherlich auch bereits auf Xiaomi gestoßen. Deren Mi Band 2 war und ist dank des günstigen Preises ein internationaler Verkaufsschlager. Beim Mi Band 3 wurden nun einige Merkmale verändert.

Lieferumfang & Verarbeitung

Neben einer chinesischen Anleitung und dem Tracker + Armband findet sich nichts in der schlichten Packung.
Das Mi Band 3 ist ausgesprochen leicht und besteht vollständig aus Kunststoff. Aufgrund zahlreicher Lochungen lässt sich das weiche Silikonarmband außerdem passgenau an jeden Arm anpassen.
Wünscht man eine alternative Farbe oder ein anderes Material, lässt sich das Band auch durch Produkte anderer Hersteller austauschen.

Erstbetrieb & Handhabung

Die Einrichtung des Bandes ist grundsätzlich selbsterklärend. Im besten Fall installiert man sich vorher bereits die Mi Fit App, mithilfe derer man einerseits auf Deutsch durch den Prozess geführt wird, als dann später auch alle Auswertungen darüber laufen. Die Bluetoothverbindung zum Band wird auch über die App erledigt.

Lange war leider keine deutsche Sprache am Tracker selbst möglich. Verfügbar waren hier nur chinesisch oder englisch – wobei das Band bei deutscher Handysprache automatisch chinesisch eingestellt war. Erst bei einer Umstellung des Smartphones auf Englisch funktionierte auch das Band in dieser Sprache.
Inzwischen gibt es endlich eine neue Version der Mi Fit App, die die deutsche Sprache auch auf dem Tracker verfügbar macht. Zum jetzigen Zeitpunkt ist die leider noch nicht im Playstore erhältlich und nur als „Sideload“ installierbar. Zur Sicherheit sollte man hier warten, bis das Update auch im Store verfügbar ist.

Grundsätzlich ist der Tracker aber auch ohne Sprache gut verwendbar, da die Icons auf dem Display so gut wie selbsterklärend sind und die auswertende App durchgehend auf Deutsch funktioniert.
Der Bildschirm ist leider ein negatives Stichwort: Trotz OLED und damit eigentlich einhergehendem guten Kontrastverhältnis ist der Tracker im Außenbereich bei etwas Sonne kaum noch ablesbar. Dazu führt einerseits die geringe Displayhelligkeit und andererseits die eigentlich designtechnisch gelungene – aber für Sonnenreflexionen absolut ungünstig gebogene Glasoberfläche.

Persönlich nutze ich den Tracker hauptsächlich als Schrittzähler, Pulsmesser (mit Fremdapps wie „Notify & Fitness for Mi Band“ auch dauerhaft möglich), Schlaftracker und unauffällige Möglichkeit der Information über Anrufe.
Hierfür funktioniert er gut und ich könnte ihn besonders aufgrund des Preises gerne weiter empfehlen, wenn er nur nicht so heftig nerven würde, sobald man einen Fuß vor die Tür setzt.


Akkulaufzeit

Je nach aktivierten Funktionen hält das Mi Band unterschiedlich lange mit einer Ladung durch. Hat man beispielsweise die minütliche Pulsmessung und bei den Benachrichtigungen Whatsapp aktiviert, hält der Tracker nur etwa 5 Tage durch. Dies ist hauptsächlich auf Whatsapp zurückzuführen, dessen Notifications alle 10 Minuten für alle ungelesenen Nachrichten ein Signal abschicken, wenn man sie nicht liest. Hat man also 3 oder 4 Nachrichten unbeantwortet, vibriert es alle 10 Minuten viermal.
Aus dem Grund ist für mich leider Whatsapp nicht mit dem Band verwendbar. Dies liegt in erster Linie aber an der Messaging App.
Für sämtliche anderen Benachrichtigungen funktioniert der Tracker in meinem Fall sehr gut.

Verwendet man das Band etwas gemäßigter, sind locker zwischen 10 und 20 Tagen möglich.

Fazit

Aufgrund der langen Akkulaufzeit, des guten Tragekomforts und der zuverlässigen Funktion kann ich das Mi Band 3 eigentlich weiter empfehlen. Leider überzeugt es aufgrund der sehr schlechten Ablesbarkeit des Displays im Außenbereich kaum und ich verstehe nicht, wieso Xiaomi hier auch noch so ein glänzendes Bildschirmglas verbaut hat.
Wer den Fitnesstracker hauptsächlich innen einsetzen möchte, kann speziell auch wegen des günstigen Preises problemlos zum Nachfolger des Mi Band 2 greifen und vom neuen Design profitieren.

Xiaomi Mi Band 3 Fitness Tracker – Für 26€ bei Gearbest (Zum Testzeitpunkt, Testprodukt war ein kostenfreies Rezensionsexemplar)
Getestet am
Produkt
Xiaomi Mi Band 3 Fitness Tracker
Bewertung
3

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.