Tuya 4-fach Schalter Zigbee TS0044 Smart Scene Switch

Von einem Tuya-Setup kommend habe ich inzwischen alle Komponenten umgestellt und bin nun beim Home Assistant zuhause.
Da bisher beinahe alle Tuya-Zigbee-Geräte problemlos migriert werden konnten und ich noch auf der Suche nach Schaltern war, griff ich zu diesem schlichten und multifunktionalen Modell.

Ein wenig spannend war die Inbetriebnahme, da man in Foren unterschiedliche Meinungen zur Verwendungsmöglichkeit mit Home Assistant lesen konnte.

Home Assistant

Direkt zu Beginn daher meine Erkenntnisse zur Verwendung mit Home Assistant:
Ja, der Schalter funktioniert…

Und zwar eigentlich recht problemlos ohne Bastelei – solange man einen passenden Zigbee-Adapter und eine geeignete Umgebung verwendet.

Mein aktuelles Setup, mit dem der Schalter nach Starten der Paarung sofort erkannt wird:
  • Raspberry Pi 4
  • Home Assistant OS (aktuell Version 2021.1.4)
  • Zigbee-Gateway: Conbee II
  • Zigbee-Software: Zigbee Home Automation (ZHA)
-> ZHA-Integration öffnen -> Add Device -> 10 Sekunden Schaltertaste links unten drücken

Im Anschluss ist zu beachten, dass die Funktionen des Schalters nicht direkt in der Oberfläche auftauchen, da sie einfache Events sind. Nach einem Klick auf „Automations +“ erscheinen sie aber alle. Habe dazu zwei Screenshots angehängt.
Wenn man eine neue Automatisierung erstellt und bei Device den Schalter auswählt, werden ebenfalls alle passenden Events angezeigt.

Woran es beim Hinzufügen des Schalters scheitern kann

Ich hatte vor der Installation auf dem Raspberry den Schalter auch in einer VM unter Windows 10 getestet und dort hat die Integration ZHA den Schalter bzw. dessen Funktionen leider nicht korrekt erkannt.

Intern verwendet ZHA sogenannte „zha-quirks“. Das sind spezifische „Pläne“ pro Gerät, die ZHA übersetzen, welche Funktionen ein Gerät bietet, die nicht im Zigbee-Standard verankert bzw. vom Hersteller individuell implementiert wurden.
Für den Tuya-Smart-Switch ist es der/die/das Quirk „ZemiSmartRemote0044“. Diese werden beim Hinzufügen über ZHA gerätespezifisch erkannt und diesem dann zugewiesen. Erst danach ist die Verwendung möglich.
Wenn ZHA beim Hinzufügen nicht erkennt, dass es sich um ein Gerät handelt, für das es bereits ein Quirk gibt, funktionieren im Anschluss keine geräteeigenen Events.

Unter manchen Geräte-/Software-Konfigurationen ist genau dies nun offenbar leider der Fall und der Schalter wird ohne Verknüpfung zum passenden Quirk abgespeichert.
Betroffene Nutzer haben den Schalter im Anschluss entweder mehrfach gelöscht und wieder hinzugefügt, bis ZHA irgendwann aus heiterem Himmel die Verbindung geschafft hat – oder raten zu einem anderen Gateway. Online wurde bisher am häufigsten die „Sonoff Zigbee Bridge“ genannt.
In meinem Fall funktioniert es mit dem Conbee II jedoch auch.

Verwendung in Tuya / Smartlife

Vorbedingung:
  • Installierte Smart Life App und darin eingeloggt
  • Vorhandensein eines Tuya-Zigbee-Gateways. Möglich ist zum Beispiel dieses günstige Gateway von Yagusmart
Paarung:
  • Smart Life App öffnen und das Gateway öffnen
  • „Untergerät / Subdevice“ hinzufügen
  • Am 4er-Schalter zehn Sekunden Schalter 1 bzw. links unten gedrückt halten
  • der Schalter wird in der App angezeigt und kann sofort verwendet werden
Verwendung:
Nach dem Öffnen des neu hinzugefügten Schalters lassen sich in der App für jede Taste 3 verschiedene Aktionen hinterlegen. Für den einfachen, doppelten und langen Klick.
Ob damit Zigbee-, Wlan-Geräte oder ganz andere Funktionen gesteuert werden sollen, ist egal.

Verarbeitung & Gerät

Abseits der Software kann der Schalter größtenteils überzeugen: Für den Preis bietet er eine riesige Flexibilität, die wir noch gar nicht vollständig nutzen.
Leider hat dieser Funktionsumfang bei günstigem Preis wohl auch seine Schattenseiten:
Der Schalter könnte hochwertiger sein. Zwar sieht er auf den ersten Blick gut aus, es stört jedoch, dass die Tasten unterschiedlich hoch abschließen, manche eher flüchtigen Klicks nicht erkannt werden und die Wandbefestigung extrem unflexibel ist.
Der Hersteller sieht nur das Befestigen mittels Klebestreifen vor und bietet keine initiale Möglichkeit, ihn auch mittels Schrauben anzubringen. Man könnte zwar sicherlich recht problemlos Löcher in die Rückwand bohren, jedoch läuft diese dabei Gefahr, zu springen.
Aktuell habe ich also die Variante gewählt, sehr kleine Nägel zu verwenden, deren Köpfe gerade so in die Aussparungen der Rückwandhalterung passen und so an der Wand halten. Da das nicht sonderlich stabil ist, werde ich langfristig doch den Kunststoffbohrer in die Hand nehmen.

Batterie

Laut Datenblatt soll eine CR2430-Zelle verwendet werden. Wer dieses Modell gerade nicht zur Hand hat, kann aber einfach ähnliche Größen verwenden. In meinem Fall passt eine CR2032 ebenfalls problemlos hinein. Wichtig ist nur die Spannung von 3V.


Tuya 4-fach Schalter Zigbee TS0044 Smart Scene Switch – Für 17€ bei Amazon
(Aktualisiert am 27.01.2021)

Getestet am
Produkt
Tuya 4-fach Schalter Zigbee TS0044 Smart Scene Switch
Bewertung
4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.